Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte,

mit diesem Blog wollen wir als Gewerkschaft ver.di euch / Sie über aktuelle Vorgänge beim Elektrohändler Alpha Tecc in Forchheim transparent und schnell informieren und euch / Ihnen Gelegenheit geben, sich zu äußern.Wir haben uns für diese Informationsverbreitung aus unterschiedlichen Gründen entschieden: Zum einen seid ihr / sind Sie so nicht mehr auf Gerüchte angewiesen, die ja alltäglich aufkommen, zum anderen kommen über diesen Kanal Informationen aus erster Hand blitzschnell zu Euch / Ihnen nach Hause.Wir werden unser Bestes geben, so aktuell wie möglich, und so ausführlich wie nötig zu informieren. Gerne könnt ihr Euch / können Sie sich durch Kommentare einbringen. Zensur wird unsererseits bei Einträgen ausgeübt, die offensichtliich unfair sind, klar die Unwahrheit verbreiten oder ins Niveaulose abgleiten.Wir wünschen uns und euch / Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schreiben und Kommentieren.



Euer / Ihr ver.di-Infoblog-Team



Sonntag, 19. März 2017

Den Betrieb totlaufen lassen.........



Trotz der roten Zahlen, trotz der schlechten Ergebnisse wird fleißig im Betrieb investiert in Umbauten, neue Telefonanlage mit Überwachungsfunktion, Kameraanlage, Dienstkleidung und neue Führungskräfte. 

Kommt Euch das bekannt vor? 

Betriebsräte im Globus-Konzern: Achtet auf die Zeichen statt Augen, Ohren und den Verstand zu verschließen! Agieren statt Reagieren!


Zum Link: Abwarten kann tödlich sein!


Kolleginnen und Kollegen wählt einen vertrauenswürdigen Betriebsrat der EURE Interessen vertritt! Eine Führungskraft - ein stellvertretender Marktleiter oder Fachbereichsleiter - gehören wegen des Interessenkonflikts nicht in ein Betriebsratsgremium! Die Gefahr: Kündigungen von Mitarbeitern werden vom Betriebsrat zugestimmt um den Personalabbau voranzutreiben! 


 

Zum Link: Aktive Betriebsräte im Globus-Konzern 

Zum Link: Kündigung BR-Vorsitzende Globus: Arbeitsgericht weist Antrag von Globus zurück

Zum Link: Rausschmiss ist vom Tisch




Kommentare:

  1. Betriebsratsfresser im Alphatecc, Hela und Globus, das solltet ihr doch endlich veröffentlichen! Macht weiter so und klärt auf! Die neue Unternehmenskultur Betriebsratsfresser.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ihr macht also weiter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht ganz danach aus :-) Was muss das muss!

      Löschen
    2. Und draußen nur Kännchen.

      Löschen
    3. Schön das du wieder hier warst!

      Löschen
  3. Mir reicht es jetzt! Erst verliere ich meinen Arbeitsplatz im Alphatecc FO und dann kann ich ewige Zeiten auf die Auszahlung meiner Abfindung warten oder wie! Die ist immer noch nicht von der KOO überwiesen worden dabei hätten wir die schon Ende Februar bekommen müssen zur steuerl. Fünftelreglung. Nur weil die KOO Fehler über Fehler machen muss ich in den sauren Appel beißen und auf mein Geld warten, das auch nun auch noch mit Steuerklasse 6 ausgezahlt werden soll obwohl im Sozialplan ja alles anders geregelt wurde. Den Lohn aus der Transfergesellschaft bekomme ich auch erst viel später Mitte April aber das war ja so vereinbart. Wo bleibt nun die Abfindungszahlung, wie lange soll ich noch warten, mein Vermieter wartet nicht ewig auf die Miete und Essen brauch ich auch. Eine Frechheit was sich dieser Arbeitgeber mal wieder erlaubt! Was sagt denn der BR dazu, könnt ihr nicht klagen?
    Wenn ihr nicht klagt, mache ich das, mein Arbeitszeugnis passt übrigens auch nicht und mit der Steuerabrechnung für 2017 wird es nun auch voll kompliziert. Das kann dann alles die Verdi machen, zum Glück bin ich da rechtsschutzversichert.

    Lieber Betriebsrat, schreibt lieber vorerst noch über uns und wie es jetzt abgewickelt wird von der KOO!

    AntwortenLöschen
  4. Hab nach langer Zeit mal wieder hier reingelesen. Leider macht es mich traurig das Ihr Euch gegenseitig zerfleischt. Dabei habt Ihr alle Euren Job verloren durch die Unfähigkeit unserer früheren Führungseliten.
    Seebach hat weder uns in Zwickau gerettet noch Forchheim (trotz Vollmundiger Versprechen) zu altem Glanz geführt.
    Im alten Blog hab ich ansatzweise Euer Ergebnis rausgelesen. Das gleiche haben wir auch bekommen und Hela Halle auch. Nur das die Banausen die Auszahlung verschlampen das sind Mafia Methoden. Schade das ich so lange das anders gesehen habe.
    Also Glück auf und wehrt Euch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Seebach ist weder in der Lage noch hat er die fachlichen und unternehmerischen Kompetenzen Märkte aus der Miss(t)wirtschaft zu retten! Zudem ist es auch keineswegs gewollt! Darum ging es auch nicht die Betriebe zu retten - ganz im Gegenteil. Und trotz der schlechten Leistungen wurde dieser Angestellte von der Geschäftsführung befördert! Dafür werden Gelder verschossen und Betriebe geschlossen!

      Löschen
    2. Banausen? Welch liebliche Bezeichnung :-)

      Löschen
    3. Versager können nur befördert werden. Sonst gibt die Geschäftsführung ja zu bei der Auswahl selbst versagt zu haben.

      Löschen
    4. Die eigentlichen Versager sind die Geschäftsführer! Oder wurden Betriebe gerettet, nein! Ist ja auch nicht gewollt 6 kleine Alphatecc´s in dieser großen weiten Branche von Mitbewerbern.

      Ihr habt das richtig erkannt mit eurem Video: Den Betrieb totlaufen lassen...... Totlaufen lassen bis kein Geld mehr da ist um den Rest der Kollegen aus den 6 verbleibenden Rest-Märkten zu bezahlen! Aufpassen!

      Löschen
  5. Viele glauben es ist vorbei mit der GF von Alphatecc weil es Forchheim nicht mehr gibt. Ich bin aus der Filiale und ich kann nur allen Betriebsräten und Angestellten der anderen Alpha Tecc sowie auch Hela- Baumarkt- und auch den Globus- Häusern empfehlen kämpft für Eure Rechte ,ihr könnt nichts falsch machen und last Euch nicht ausbeuten und ausnutzen.Auch wenn ich mit wiederhole " Ihr habt Rechte kämpft drum ".Last Euch nicht ausnutzen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe gehört der ML Hr. Krys aus Alphatecc Leipzig/ Wachau wurde vor einiger Zeit entlassen und dafür der neue ML R. Müller aus ehemals Alphatecc Forchheim übernommen?

    Stimmt das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann, viel Spass mit der Bande (Lügenbande)...
      Passt gut auf euch auf nicht das Ihr die nächsten seit...

      Löschen
    2. Sie sind die Nächsten! Ausgangssituation: ein Betrieb in den "ROTEN Zahlen".

      1. Schritte: Kündigung des alten ML = bereits umgesetzt
      2. Schritt: neuer und billiger (Gehalt) unternehmensfremder ML ohne jegliche Mitbestimmung und Moral wird eingesetzt und muss unter der Anleitung von Hr. Seebach im Auftrag der GF funktionieren
      3. Schritt: es wird weiter investiert, gleichzeitig die Mitarbeiter nach und nach entlassen
      4. Schritt: der Betrieb gerät immer weiter in die roten Zahlen und die Geschäftsführer treffen die Entscheidung den Betrieb schließen zu müssen.
      5. Schritt: der neue ML Müller wickelt gemeinsam mit Seebach die "Standortherangehensweise" der nächsten Schließung ab. Zum Glück hält der Betriebsrat die Füße still und man kann die noch restlichen verbleibenden Mitarbeiter mit einem billigen Sozialplan abwickeln und den Standort ganz in Ruhe schließen. Geld ist keines mehr da, denn der Standort ist ja pleite.

      Übrigens: Toller Link zum Video auf Eurer Seite, das beschreibt genau die Herangehensweise :-)

      Löschen
  7. Es gab noch keine Info ob das stimmt! Kann jemand bestätigen ob die Aussage richtig ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schaut mal bei Alpha Tecc Wachau Stellenausschreibung Ansprechpartner Herr Müller !!!

      Löschen
  8. Die Aussage ist Richtig. Ist aber schon ein halbes Jahr her und stand schon mal in den Blog.
    Jetzt gibt es nur noch Ja-Herrseebach-(Ver-)Sager!

    AntwortenLöschen