Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte,

mit diesem Blog wollen wir als Gewerkschaft ver.di euch / Sie über aktuelle Vorgänge beim Elektrohändler Alpha Tecc in Forchheim transparent und schnell informieren und euch / Ihnen Gelegenheit geben, sich zu äußern.Wir haben uns für diese Informationsverbreitung aus unterschiedlichen Gründen entschieden: Zum einen seid ihr / sind Sie so nicht mehr auf Gerüchte angewiesen, die ja alltäglich aufkommen, zum anderen kommen über diesen Kanal Informationen aus erster Hand blitzschnell zu Euch / Ihnen nach Hause.Wir werden unser Bestes geben, so aktuell wie möglich, und so ausführlich wie nötig zu informieren. Gerne könnt ihr Euch / können Sie sich durch Kommentare einbringen. Zensur wird unsererseits bei Einträgen ausgeübt, die offensichtliich unfair sind, klar die Unwahrheit verbreiten oder ins Niveaulose abgleiten.Wir wünschen uns und euch / Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schreiben und Kommentieren.



Euer / Ihr ver.di-Infoblog-Team



Dienstag, 7. Mai 2013

Ein wichtiger Tag!

Einerseits findet heute die erste Marktleitersitzung
nach vielen Monaten statt....
Vielleicht rücken sie endlich mit der Wahrheit heraus!

Andererseits hat das Arbeitsgericht in Bamberg die
Interessen der Arbeitnehmer bei Alphatecc gestärkt.
Die Anträge des dortigen Betriebsrates wurden zu
dessen Gunsten entschieden.

Nachdem ein mutiger Mitarbeiter in Forchheim
die klaren Forderungen des Betriebsrates durch das
breite Versenden des Aushangs
"Offene Worte - Laut und deutlich" an viele Email-Adressen
innerhalb des Globus-Fachmärkte-Konzerns deutlich gemacht
hat, erwarten wir nun endlich eine Stellungnahme
der Geschäftsführung zur Zukunft des Standortes Forchheim.

Die KollegInnen dort kämpfen nicht
auf verlorenem Posten. Auch andere Betriebe des
Konzerns sorgen sich um das Grundlegende:

-Die Folgen der Übernahme der HELA-Gruppe:

So lief's bei HELA: "Bitte kein Widerstand!" (Link zum "HELA-Blog)

-Der Ausstieg des GLOBUS-SBW aus dem Arbeitgeberverband
und damit aus der Tarifbindung, deren Folgen wir und
unsere Kollegen der Baumärkte tagtäglich erleben.

Ein Tag, der hilft zu erkennen, 
dass Recht bleibt, was Recht ist.

Dass Ihr Euch dazu hinreißen lasst, Euren Betriebsrat
anzuzweiflen oder gar zu verspotten, mag Eurem Unwissen
geschuldet sein! Dennoch solltet Ihr erkennen, dass der
Betriebsrat kein Intersse daran haben kann den Betrieb
"gegen die Wand zu fahren", was ihm auch nicht möglich ist.

Es geht um Euren Arbeitsplatz!


Euer Infoblog-Team

Siehe auch:

Die Kollegen bei EDEKA
Dehner - Infoblog

Media Markt: Gibts nicht!
- Haben ihre Rechte offenbar schon aufgegeben!!!


Kommentare:

  1. Was wurde gesprochen bei der Marktleitersitzung?

    Gibts nun endlich Neues zu unserer Situation oder werden wir von der GF bzw. Marktleiter weiter hingehalten? Ich glaube die lügen euch/uns die Hucke voll und sagen immer noch nix, damit es ihnen nicht zu teuer kommt.

    Die Nerven liegen blank und wenn wir nicht bald erfahren, was man mit uns vor hat, gehe ich und andere Kollegen an die Öffentlichkeit und wir stellen uns vor den Laden in der Mittagspause und streiken. Es ist echt nimmer auszuhalten!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Der Chef sagt, dass da nichts besonderes war!
    Da is ein Aushang am schwarzen Brett vom Chef!

    AntwortenLöschen
  3. MiMi und du glaubst das?
    Warum müssen am Donnerstag die Marktleiter und die Betriebsräte in Völklingen antanzen?

    AntwortenLöschen